Bettina Messinger SPD-Stadträtin in München   |   Sitemap   |   Impressum   |   Kontakt

Februar 2014 - Teil 1

'Geburtenkontrolle' in Taubenhäusern
schützt Mensch und Tier
Zwei neue pro Jahr geplant - Stadt München hilft dem Tierschutzverein

Taubenhäuser in München: Zusätzlich zu den bisherigen neun Standorten an Populations-Schwerpunkten wie zum Beispiel auf dem Karstadt-Dach in Schwabing prüft die Stadt München weitere Standorte. Bis 2017 sollen pro Jahr zwei neue Taubenhäuser eingerichtet werden. Zu den geplanten Investitionskosten von 60.000 Euro für den Bau kommen noch die Mittel für die Betreuung (Futter etc.) in Höhe von 96.000 Euro hinzu. Zur heutigen (25.2.14) Beschlussvorlage im Umweltschutzausschuss des Münchner Stadtrats zum
Thema Stadttauben erklärt

Heide Rieke, Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion im Umweltschutzausschuss:
"Viele Menschen fühlen sich durch Tauben belästigt und möchten sie lieber nicht in ihrer Nähe haben - vor allem keine Schwärme an Wohngebäuden oder auf Plätzen. In einem artgerechten Taubenhaus sammeln sich die Tiere natürlich, was ihre Ausbreitung lokal begrenzt. "

Bettina Messinger, SPD-Sprecherin für Tierschutz:
"In Taubenhäusern werden die Tiere mit artgerechtem Körnerfutter gefüttert und werden die gelegten Eier durch Attrappen ausgetauscht. So kann der Zuwachs an Tauben effektiv eingedämmt werden und gleichzeitig der Gesundheitszustand der Tiere verbessert werden. Nur so lassen sich tierschutzpolitisch nicht vertretbare Maßnahmen ausschließen. Der Münchner Tierschutzverein betreut bereits mehrere Taubenhäuser. Dieses unterstützenswerte Engagement wird nun mit einem finanziellen Zuschuss
gefördert. Zusätzlich wird das Referat für Gesundheit und Umwelt eine Informationsbroschüre zu den Stadttauben für die Bürgerinnen und Bürger erstellen."

Aktuelles

Oktober 2017 - Einblick in meinen Kalender

Oktober 2017 - Einblick in meinen Kalender

Was steht im Oktober bei mir im Kalender? Viele spannende Themen vom Open Government Tag bis hin zum Sanierungsgebiet.

September 2017 - Radl-Zähl-Stele

September 2017 - Radl-Zähl-Stele

Die Fahrrad-Zähl-Stele in der Erhardtstraße hat in wenigen Monaten bereits über eine Million RadfahrerInnen gezählt.

Juni 2017 - Rettet die Münchner Spatzen

Juni 2017 - Rettet die Münchner Spatzen

Früher war der Spatz überall in der Stadt daheim. Gerade im Biergarten, wo ab und an ein Breznbrösel anfällt, gehörte sein typisches „Tschilp-Tschilp“ zum Sommerklang der Stadt. Heute ist der Haussperling bedroht, es fehlt an Lebensraum, an Verstecken und Nahrung. Die SPD-Stadtratsfraktion setzt sich für den Erhalt der beliebten Vogelart ein und fordert in einem Antrag Maßnahmen, durch die sich der Spatzenbestand erholen kann.

Mai 2017 - Anwerbeprämie

Mai 2017 - Anwerbeprämie

Zufriedene Beschäftigte sind die beste Werbung für eine gute Arbeitgeberin.
Warum die SPD in der Landeshauptstadt München auf das Prinzip „MitarbeiterInnen werben MitarbeiterInnen“ setzt.