Bettina Messinger SPD-Stadträtin in München   |   Sitemap   |   Impressum   |   Kontakt   |   Datenschutz

Juli 2012

Einfach 115 wählen

Wer wissen will, welche Unterlagen man bei der Beantragung eines neues Personalausweises braucht, zu welchen Zeiten das Bürgerbüro geöffnet hat, muss sich keine Gedanken machen, wer dafür zuständig ist, sondern wählt einfach 115. Man muss nicht einmal wissen, ob die Münchner Stadtverwaltung oder eine andere Behörde für das Anliegen zuständig ist unter der 115 ist man immer richtig verbunden. "Herzlich willkommen bei der 115. Sie haben das Servicecenter der Landeshauptstadt München erreicht." Mit diesen Worten werden Anruferinnen und Anrufer begrüßt, und zwar von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

Im Oktober 2011 hat der Stadtrat den Beitritt zu dieser Behördennummer beschlossen. Rund 250.000 Euro investierte die Stadt für den technischen Ausbau. Dazu kommen weitere Kosten, insbesondere für Schulungen und weiteres Personal, in Höhe von jährlich rund 300.000 Euro. Ein modernes Wissensmanagement-System, das an die 115-Infrastruktur angebunden ist, ermöglicht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Telefonservice jetzt, bundesweit Behörden-Informationen über eine Datenbank schnell und kompetent abzurufen.

Bei der Freischaltung der Rufnummer am 2. Juli 2012 erklärte die IT-Beauftragte der Bundesregierung, Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe: "Ich freue mich, dass mit München der Ausbau der 115 weiter voranschreitet. Natürlich hoffe ich, dass dies auch als Initialzündung innerhalb Bayerns wirkt und viele weitere Kommunen - und auch der Freistaat selbst - diesem Beispiel folgen."

Derzeit nehmen 11 Bundesländer, 88 Bundesbehörden und 282 Kommunen teil. Im Freistaat Bayern beteiligen sich bislang die Städte Kempten und München sowie der Landkreis Oberallgäu.

Damit die Nummer noch effektiver wird, hat die SPD-Stadtratsfraktion einen Antrag gestellt: "Die Landeshauptstadt München appelliert an den Freistaat Bayern, sich am Ausbau und der Umsetzung der einheitlichen Behördennummer 115 mit seinen Landesbehörden baldmöglichst zu beteiligen."

www.115.de

Aktuelles

September 2019

September 2019

Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, nicht mehr als Stadträtin kandidieren zu wollen. Das fällt mir nicht leicht und ein bißchen bedauere ich es jetzt schon. Aber ich weiß, dass es für mich trotzdem die richtige Entscheidung ist.

Juni 2019 Maximilian-Kolbe-Allee

Juni 2019 Maximilian-Kolbe-Allee

In den Erdgeschosszonen sollen die Gewerbeflächen weitestgehend erhalten bleiben. Die bewährte Struktur in der Maximilian-Kolbe-Alle wäre damit gerettet. Das Planungsreferat bringt demnächst einen entsprechenden Aufstellungsbeschluss in den Stadtrat ein. Es freut mich, dass ich dazu beitragen konnte.

Mai 2019 Fahrradstaffeln

Mai 2019 Fahrradstaffeln

Die besten Radlwege bringen nichts, wenn sie von Autos zugeparkt werden. Darum ist es uns so wichtig, sie freizuhalten. Es freut uns sehr, dass unsere Idee umgesetzt wird.

April 2019 Fahrradpumpen

April 2019 Fahrradpumpen

Reifen platt? Am Memminger Platz in Moosach gibts jetzt die erste Münchner-Fahrrad-Servicestation, bis Ende Mai werden weitere Radlstationen im Münchner Stadtgebiet aufgestellt!