Bettina Messinger SPD-Stadträtin in München   |   Sitemap   |   Impressum   |   Kontakt   |   Datenschutz

Juni 2010

Münchner Wasser und die Forstwirtschaft

Bei diesem Wetter kann man eigentlich nur über Wasser schreiben. Rund 320 Millionen Liter fließen täglich aus dem Voralpenland nach München. Davon stammen rund 80 % aus dem Mangfalltal.

Gerade wurde der neue Forstwirtschaftsplan an die Städtische Forstverwaltung übergeben. Alle zehn Jahre wird dieser neu aufgelegt. Die Städtische Forstverwaltung bewirtschaftet 5.000 Hektar Wald, davon im Mangfalltal ca. 1.800 Hektar als Dienstleister für die Stadtwerke München. Auch der Wald im Mangfalltal gilt als Kommunalwald und muss nach dem Bayerischen Waldgesetz vorbildlich bewirtschaftet werden.

Seit 60 Jahren praktiziert die Städtische Forstverwaltung einen naturgemäßen Waldbau. Dadurch entstand aus einer Fichtenmonokultur ein Mischwald. Letztes Jahr wurden ca. 100.000 Laubbäume gepflanzt. Ein gesunder Mischwald hat eine besonders gute Filterwirkung und ist ein idealer Wasserspeicher. Der Städtische Forstbetrieb ist auch Mitglied im Naturland-Verband.

1992 wurde zum Schutz des Trinkwassers das Projekt "Öko Bauern" ins Leben gerufen. Über 100 Bauern beteiligen sich im Mangfalltal daran und bewirtschaften ein Fläche von rund 2.500 Hektar boden- und gewässerschonend.

Das Münchner Wasser hat mit die beste Wasserqualität in ganz Deutschland. Dass dies so bleibt und dass das Wasser in kommunaler Hand bleibt, dafür wird die SPD-Stadtratsfraktion weiter Sorge tragen.

Aktuelles

August-September 2019

August-September 2019

Gasgrills, Radfahren und Hundebadetag: In der Kommunalpolitik wird es einem nie langweilig.

August 2019

August 2019

Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, nicht mehr als Stadträtin kandidieren zu wollen. Das fällt mir nicht leicht und ein bißchen bedauere ich es jetzt schon. Aber ich weiß, dass es für mich trotzdem die richtige Entscheidung ist.

Juni 2019 Maximilian-Kolbe-Allee

Juni 2019 Maximilian-Kolbe-Allee

In den Erdgeschosszonen sollen die Gewerbeflächen weitestgehend erhalten bleiben. Die bewährte Struktur in der Maximilian-Kolbe-Alle wäre damit gerettet. Das Planungsreferat bringt demnächst einen entsprechenden Aufstellungsbeschluss in den Stadtrat ein. Es freut mich, dass ich dazu beitragen konnte.

Mai 2019 Fahrradstaffeln

Mai 2019 Fahrradstaffeln

Die besten Radlwege bringen nichts, wenn sie von Autos zugeparkt werden. Darum ist es uns so wichtig, sie freizuhalten. Es freut uns sehr, dass unsere Idee umgesetzt wird.