Bettina Messinger SPD-Stadträtin in München   |   Sitemap   |   Impressum   |   Kontakt

März 2014

Saubere Großstadt

München zählt zu den saubersten Städten. Darauf wollen wir uns aber nicht ausruhen. Inzwischen gibt es laut Statistik des Baureferats weit mehr als 10.000 Abfallbehälter im öffentlichen Raum Münchens.Die SPD-Fraktion sorgt weiterhin dafür, dass die Situation laufend verbessert wird - erst jüngst wieder mit unserem Stadtratsantrag für mehr und größere Abfallbehälter. So wurden alleine in der Fußgängerzone 200 neue große 100-Liter-Abfallbehälter mit doppeltem Volumen (statt zuvor 50 Liter) aufgestellt. Weitere 100 Mülleimer wurden oder werden z.B. am Stachus, vor dem Bahnhof oder am Harras montiert.

Nachdem in den Parks mit den Hundekotbeutelspender sehr positive Erfahrungen gemacht worden ist, wird dies nun ausgeweitet. Bisher sind 420 Hundekottütenspender aufgestellt worden, aus denen täglich 13.000 Tüten entnommen werden. Nun wird dies auf Plätze und Baumgräben innerhalb des mittleren Rings ausgeweitet. 400 Tütenspendern in Abständen von 200 bis 300 m werden in den genannten Bereichen aufgestellt.

Die SPD-Stadtratsfraktion unterstützt die weiteren Vorschläge der Verwaltung, darunter zwei zusätzliche spezielle Kontroll- und Reinigungstrupps mit eigenem Entleerungsfahrzeug, um noch schneller auf Bürgerbeschwerden reagieren zu können.

Das Servicetelefon "Rein. Und Sauber." bleibt weiterhin bestehen. Die Münchner Bürgerinnen und Bürger können dort Verunreinigungen und Müll im öffentlichen Raum der Stadt München über dieses Telefon (089 / 233 96 296) melden.

Aktuelles

Oktober 2017 - Einblick in meinen Kalender

Oktober 2017 - Einblick in meinen Kalender

Was steht im Oktober bei mir im Kalender? Viele spannende Themen vom Open Government Tag bis hin zum Sanierungsgebiet.

September 2017 - Radl-Zähl-Stele

September 2017 - Radl-Zähl-Stele

Die Fahrrad-Zähl-Stele in der Erhardtstraße hat in wenigen Monaten bereits über eine Million RadfahrerInnen gezählt.

Juni 2017 - Rettet die Münchner Spatzen

Juni 2017 - Rettet die Münchner Spatzen

Früher war der Spatz überall in der Stadt daheim. Gerade im Biergarten, wo ab und an ein Breznbrösel anfällt, gehörte sein typisches „Tschilp-Tschilp“ zum Sommerklang der Stadt. Heute ist der Haussperling bedroht, es fehlt an Lebensraum, an Verstecken und Nahrung. Die SPD-Stadtratsfraktion setzt sich für den Erhalt der beliebten Vogelart ein und fordert in einem Antrag Maßnahmen, durch die sich der Spatzenbestand erholen kann.

Mai 2017 - Anwerbeprämie

Mai 2017 - Anwerbeprämie

Zufriedene Beschäftigte sind die beste Werbung für eine gute Arbeitgeberin.
Warum die SPD in der Landeshauptstadt München auf das Prinzip „MitarbeiterInnen werben MitarbeiterInnen“ setzt.