Bettina Messinger SPD-Stadträtin in München   |   Sitemap   |   Impressum   |   Kontakt   |   Datenschutz

Oktober 2011

SPD: Stadt könnte 50.000 Euro und 30 Tonnen Papier einsparen

Die SPD-Fraktion sieht noch Einsparpotenzial beim Büromaterial der Stadtverwaltung München. Alleine mit den Standardeinstellungen Tonersparmodus und doppelseitig Drucken könnten die städtischen Referate jedes Jahr mindestens 50.000 € und 30 Tonnen Papier umweltbewusst einsparen.

Die SPD geht davon aus, dass die Landeshauptstadt jedes Jahr mehr als eine LKW-Ladung Papier und 50.000 Euro einsparen könnte. Deshalb prüft die Stadtverwaltung auf Initiative der SPD-StadträtInnen, Christian Amlong, Haimo Liebich, Irene Schmitt und Bettina Messinger, ob und wie möglichst alle Drucker und Kopierer dauerhaft auf die Grundeinstellungen a) Tonersparmodus/Eco Print/Entwurf und b) doppelseitig Drucken/Duplex voreingestellt werden können. Zusätzlich regt die SPD c) einen Umweltschutzhinweis in der Signatur aller städtischen E-Mails an sowie die Programmierung eines Dialogfensters, das vor umfangreichen Druckaufträgen beispielsweise fragt: "Wollen Sie wirklich alle Seiten drucken? Eine elektronische Archivierung erleichtert Ihnen womöglich die Arbeit und schont die Umwelt."

Nach Informationen der Fraktionsgeschäftsstelle müssen diese Modi, sofern im Gerät verfügbar, oft manuell mit mehreren Klicks täglich neu eingestellt werden. Eine Umkehrung dieser Logik könnte grob überschlagen Zehntausende Euro pro Jahr und tonnenweise Büropapier umweltfreundlich einsparen. Wie viel Papier bereits heute doppelseitig und/oder im Tonersparmodus gedruckt und kopiert wird, lässt sich allerdings nur schätzen.

Je mehr städtische Beschäftigte einen fest voreingestellten Umweltschutz- und Sparmodus nutzen können, desto schneller erreichen wir ein beträchtliches Einsparvolumen im fünfstelligen Bereich nachhaltig, jedes Jahr aufs Neue. Außerdem erleichtern wir denjenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die trotz Mehraufwand jetzt schon Papier und Toner reduzieren, künftig die Arbeitsabläufe und belohnen Ihr vorbildliches Engagement."

Diese Idee die Grundeinstellungen eines Druckers auf doppelseitig Drucken und Tonersparmodus umzustellen, lässt sich nicht nur in der Stadtverwaltung umsetzen. Auch zu Hause am eigenen Computer oder in der Firma ließe sich damit viel Papier und Toner sparen.

Aktuelles

Dezember 2018

Dezember 2018

Am 17.12.2108 bin ich im Stadtrat vereidigt worden. Und fast hätte ich den Pflichten der Stadtverwaltung nachkommen sollen.

Oktober 2018 - Unterwegs

Oktober 2018 - Unterwegs

Im Oktober standen wieder einmal die verschiedensten Termine an. Ein paar Beispiele möchte ich hier herausheben.

September 2018 - Biomasse-Anlage an der Carl-Wery-Straße stoppen!

September 2018 - Biomasse-Anlage an der Carl-Wery-Straße stoppen!

Die Landeshauptstadt München soll alle Möglichkeiten ausschöpfen, die Errichtung und den Betrieb einer Biomasseaufbereitungsanlage mit Kompostieranlage an der Carl-Wery-Straße 63 nicht zu genehmigen, sind sich die Bezirkstagskandidatin Marina Achhammer, der Landtagsabgeordnete Markus Rinderspacher und die Stadträtin Bettina Messinger einig.

September 2018 - Besuch beim Eichhörnchen Schutz Verein

September 2018 - Besuch beim Eichhörnchen Schutz Verein

Besuch mit dem Landtagsabgeordneten Florian von Brunn beim Eichhörnchen Schutz Verein e.V. Vielen Dank für das ehrenamtliche Engagement der Familie Gallenberger.