Bettina Messinger SPD-Stadträtin in München   |   Sitemap   |   Impressum   |   Kontakt

September 2017 - Radl-Zähl-Stele

Bereits im September 2017 eine Million gezählt.

Bereits im September 2017 eine Million gezählt.

Zählstelle an der Isar: Die erste Radler-Million ist voll – auf zur nächsten!

Seit 165 Tagen zählt eine Stele alle Radlerinnen und Radler am viel befahrenen Radweg in der Erhardtstraße südwestlich der Ludwigsbrücke – jetzt ist die erste Million voll. Für die Rathaus-SPD ist das einegelungene Werbung für umweltfreundliche Mobilität. Diese Wegmarke macht deutlich, wie beliebt das Fahrrad als Fortbewegungsmittel bei den Münchnerinnen und Münchnern ist. Um die Aufmerksamkeit für diese Zählung weiter zu erhöhen, peilt die SPD-Stadtratsfraktion bereits die zweite Millionen an und fordert in einem Antrag: Wer diese Marke knackt, erhält ein kleines Geschenk von der Stadt.

Die Fahrradzählstelle ist seit dem 7. April in Betrieb. Seither haben im Schnitt täglich zwischen 4000 und 6000 Radlerinnen und Radler diese Stelle passiert, an Spitzentagen sogar bis zu 8000. Diese Zahlen sind in zweierlei Hinsicht positiv: Zum einen sind die Daten nützlich für die Verkehrsplanung; hier fließen die Ergebnisse dieser sowie fünf weiterer Zählstellen ein. Zum anderen sind die Zahlen aber auch eine Motivation, aufs Rad zu steigen.

Bei der Inbetriebnahme im April 2017.

Bei der Inbetriebnahme im April 2017.

SPD-Stadträtin Bettina Messinger, Radverkehrsbeauftragte der Fraktion, sagt dazu:
„Nach noch nicht einmal einem halben Jahr hat die von mir beantragte Radl-Zähl-Stele an der Erhardtstraße schon über ein Millionen Radlerinnen und Radler registriert. Das ist sichtbares Zeichen, wie positiv sich der Radverkehr in München entwickelt und soll ein Ansporn sein, aufs Rad umzusteigen. Damit diese Verkehrszählung mit Signalwirkung möglichst viel Aufmerksamkeit erhält, soll die Zwei-Millionen-Marke mit einem kleinen Geschenk der Landeshauptstadt gefeiert werden. Die bisherigen Ergebnisse zeigt, wie beliebt das Radfahren bei den Münchnerinnen und Münchnern ist. Die SPD-Stadtratsfraktion setzt sich deshalb weiterhin dafür ein, eine gute Infrastruktur für den Radverkehr zu schaffen.“